Film- und Videoclub Rüsselsheim e.V.

 

Gedanken zu
Struktur und Text im Film

Zusammengetragenes von Gerhard Steiner

Warum ist ein Film trotz vieler schöner Bilder und sorgfältig formulierter Kommentare langweilig? Warum wirkt ein Film auf seine Zuschauer merkwürdig unvollständig, unvollkommen, unrund? Warum ist es einem Zuschauer oft unklar, was der Autor mit seinem Film eigentlich ausdrücken wollte? Wie lässt sich ein Film interessanter und packender gestalten? Das sind einige der Fragen, die uns Amateurfilmer immer wieder umtreiben.

Dramaturgie, Erzählstruktur, Entwicklung der Handlung sowie Struktur und Gestaltung von Text zum Film sind eng miteinander verwoben. Die folgenden Blätter stellen einige dieser Themen dar, und sollen gelegentlich um weitere Seiten oder Gesichtspunkte ergänzt werden.

 
   
     
        01.       Weil unsere Filme Kurzfilme sind

      02.       Gestaltung der Text-Inhalte

      03.       Schreibtechnisches zu den Texten